SÜDLICHE TOSKANA Raderlebnis mit Pepi Stöger

Nicht mehr lieferbar

Neuer Artikel

559,00€inkl. MwSt. und p.P.

  • 01.09.2019 - 05.09.2019
Vorname *
Nachname *
Personen *
Straße *
Postleitzahl *
Ort *
E-Mail *
Telefonnummer *
Nachricht *

01.09.2019 - 05.09.2019

SÜDLICHE TOSKANA Raderlebnis mit Pepi Stöger

Allein schon der Gedanke an die Toskana weckt Urlaubsgefühle! Bei den begleiteten Radtouren erleben Sie den südlichen, unberührten Teil der Toskana hautnah. Ruhig und wild präsentiert sich die Landschaft vor dem azurblauen Himmel. Von Ihrem Hotel im Hinterland von Orbetello erkunden Sie die Gegend auf interessanten Tagestouren. Dieses Gebiet zwischen Grosseto und dem Lago di Bolsena lädt zu ausgedehnten Radtouren auf verkehrsarmen Nebenstraßen mit dem Mountainbike, E-Bike oder Rennrad ein. Die Tuffsteinstädte aus der Etruskerzeit, die mittelalterlichen Orte auf den umliegenden Hügeln, der am Meer gelegene Maremma Nationalpark sowie die Halbinsel Monte Agentario werden Sie mit ihrem Charme und ihrer Einzigartigkeit bezaubern.

 

1.Tag: Tirol - Rispzia – Orbetello

Unser Bus mit Radanhänger bringt Sie über den Brenner, Florenz, Siena und Grosseto bis nach Rispezia von wo aus Sie Ihre erste Radtour durch den Nationalpark Maremma starten. Eine wilde Hügelkette, die sich am Meer entlang erstreckt mit Stränden und Felsen, Pinienwäldern, Feldern und Weiden – dies alles bildet das Territorium des Naturparks der sich der Tyrrenischen Küste entlang erstreckt. Am Ende der heutigen Tour radeln Sie direkt zu Ihrem Hotel in Orbetello und beziehen dort Ihr Zimmer.

Bike: 300 HM, 35km             Rennrad: 800 HM, 70km

 

2. Tag: Scansano – Montiano

Heute starten Sie nach dem Frühstück vom Hotel aus mit dem Rad zur Tour durch das hügelige Weinbaugebiet des Morellino di Scansano, bekannt auch durch den gleichnamigen Wein. Über Petreta fahren Sie nach Scansano, einem kleinen Dorf welches bereits im Mittelalter eine strategisch wichtige Bedeutung hatte. Der Turm, das charakteristische Stadttor im Westen und der romantische Ortskern zeugen noch von dieser Blütezeit. Nach der Mittagspause führt Sie dann die Route am Nachmittag über Montiano durch die wunderschöne toskanische Landschaft wieder zurück ins Hotel.

800 HM, 60km

 

3. Tag: Pitigliano – Sovana - Saturnia

Heute bringt Sie der Bus nach dem Frühstück ins Landesinnere. Dort besuchen Sie die malerischen Tuffsteindörfer Pitigliano und Sovana. Pitigliano ist die größte der Etruskischen Städte aus Tuffstein, mit ihren steil abfallenden Hängen scheint sie wie aus dem Boden der Maremma gewachsen. Sie ist die am spektakulärsten gelegene Stadt im Fiora Tal, dem Kernland der alten Etrusker. Im kleineren Tuffsteindorf Sovana scheint sich seit dem Mittelalter nicht verändert zu haben, der Ort wirkt wie ein einziges Freiluftmuseum. Anschließend radeln Sie zu den berühmten Thermalquellen von Saturnia und können sich selbst bei einem entspannenden Bad in den heißen Schwefelquellen von deren heilbringenden Wirkung überzeugen. Am Nachmittag führt Sie die Radroute über Montemerano, dem Ort mit dem besterhaltenen mittelalterlichen Ortskern Italiens, zurück zum Hotel.

900 HM, 80km

 

4. Tag: Ansedonia – Porto Ercole – Monte Argentario - Orbetello

Die heutige Radtour führt Sie ans Meer nach Ansedonia, welches von kristallklarem Wasser umgebenen ist. Anschließend geht es weiter der Küstenstraße entlang über Porto Ercole, dem „Hafen des Hercules“ und der Halbinsel Monte Argentario. Während dieser Etappe werden Sie mit dem wunderschönen Ausblick auf die vorgelagerten Inseln Giannutri und Giglio belohnt. Über Porto Santo Stefano führt die Route bis zur Lagunenstadt Orbetello und anschließend per Bus zurück ins Hotel.

800 HM, 80km

 

5. Tag: Orbetello - Tirol

Nach einem reichhaltigen Frühstück heißt es Abschied nehmen und die Fahrt geht mit Pausen zurück nach Tirol

 

Anforderung:Technisch leichte Radrouten auf weitgehend asphaltierten Straßen – Kondition und Raderfahrung erforderlich. Helmpflicht!
Achtung: bei den Touren gibt es größtenteils keine Busbegleitung!
Rad: Rennrad, Mountainbike, Trekkingrad oder E-Bike.

 

Bitte beachten Sie: Für Rennradfahrer gibt es bei dieser Reise erst ab 15 Teilnehmern einen eigenen Guide. Sie werden jedoch mit Karten und GPS Routingdaten für die 3 Tagesetappen ausgestattet. Die Touren befinden sich größtenteils auf der „Gran Tour della Maremma“ einer Teilstrecke des Giro d´Italia 2019. Tagesetappen ca. 150-180 KM und 1000-1500 hm+.

Die Gran Tour della Maremma führt Sie auf verkehrsarmen Straßen auf 366 km bei insgesamt 4700 HM durch die authentische Maremma. Entdecken Sie antike Hügelorte, atemberaubende Ausblicke und versteckte Geheimnisse. Auf der Rundtour durch die Hügel des nördlichen Hinterlandes der Maremma führt die Strecke bis zum Monte Amiata und in den Süden bis Orbitello.

 

Ihr Hotel: Le Querciolaie***Via Talamonese est 56, 58015 Orbetello, GR, Italien, Telefon: +39 0564 886106
Das Hotel liegt in ca. 7 km Entfernung von den unberührten Stränden der Maremma und inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft (Regionalpark der Maremma) von besonderer historischer und kultureller Bedeutung. Im Innenhof befindet sich ein Pool umgeben von einem gepflegten Rasen, der zum Entspannen einlädt. Die klassischen Zimmer sind mit Bad/Dusche, Haartrockner, Minibar, Klimaanlage, Telefon, TV und Safe ausgestattet.



✓ Reise im Komfortbus
✓ Radtransport im Radanhänger
✓ Gepäcktransport
✓ 4 x ÜF Hotel Le Querciolaie***
✓ 4 x Abendessen HP
✓ Inkl. Getränke zum Abendessen (Wein, Wasser & Kaffee)
✓ Rad-Reisebegleitung Pepi Stöger
✓ Tourinformation & GPS Daten der Radstrecken
✓ alle Mauten & Steuern

Reiseziel TOSKANA
Monat September
Tage 5 Tage

4 andere Artikel der gleichen Kategorie: